© siehe „Fotonachweis“

Projekte 2024

Erinnerungsprojekt „Stühle“
© Moritz Göbel

Erinnerungsprojekt „Stühle“

Installation der Schüler:innen der Otto-Hahn-Schule Hanau

Träger: „Demokratie (er)leben“ Hanau

Februar 2024

Die Installation, die gemeinsam mit der Künstlerin Meltem Albayrak entstanden ist, war im Neustädter Rathaus zu sehen.

Kundgebung 19. Februar Marktplatz Hanau

#saytheirnames

Gedenken an die Opfer des 19. Februar

19.02.2024

Aus ganz Deutschland kamen die Teilnehmer*innen zum Gedenken und Mahnen nach Hanau an die Orte der schrecklichen Taten vom 19. Februar 2020.

Sinti, Roma und Jenischen – Wer sind Sie?

Sinti, Roma und Jenischen – Wer sind Sie?

Träger: PINOT – Jüdische Bildungsbausteine gUG

Donnerstag · 22.02.2024 · 19.00 Uhr

Podiumsdiskussion im Rahmen der Ausstellung „Mein Name ist Mensch“

Jüdisches Leben Heute
© www.pinot-bildungsbausteine.de

Jüdisches Leben Heute

Träger: PINOT – Jüdische Bildungsbausteine gUG

Mittwoch · 28.02.2024 · 19.00 Uhr

Ausstellung im Dialog

„Die Kraft einer Stadt – Stille Helden“
© www.pinot-bildungsbausteine.de

„Die Kraft einer Stadt – Stille Helden“

Ausstellung & Vortrag

Träger: PINOT- Jüdische Bildungsbausteine gUG

Montag · 04.03.2024 · 19.00 Uhr

Wer ist für die Blüte, für das Aufleben einer Stadt verantwortlich? Wer kann eine Stadt mit Herzen tragen, so dass man sich in dieser sicher und geborgen fühlt?

Menschenrechte grenzenlos und für alle!
© Sanja Zivo

Menschenrechte grenzenlos und für alle!

Kunstaktion

Träger: „Demokratie (er)leben“ Hanau

11.03.– 24.03.2024

Aus Liebe zu Menschen und Kunst hat die Künstlerin Sanja Zivo mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit unterschiedlichen kulturellen und sozialen Hintergründen die Kunstaktion „Menschenrechte grenzenlos und für alle!“ konzipiert.

Lesung mit Meron Mendel
© Wikipedia/Stefanie Loos

Lesung mit Meron Mendel

Veranstaltungsreihe: Gegen Rassismus und Antisemitismus

Träger: VVN-BdA Main-Kinzig

Montag · 11.03.2024 · 19.00 Uhr

Die Wogen schlagen hoch, wenn es um Israel, den Antisemitismus und den Nahostkonflikt geht. Etwa im vergangenen Jahr, als Werke mit antisemitischen Darstellungen bei der Kunstausstellung „documenta“ gezeigt worden sind.

Gesprächskonzert gegen Antiziganismus
© Ricardo Lenzi-Laubinger

Gesprächskonzert gegen Antiziganismus

mit Ricardo Lenzi-Laubinger

Träger: VVN-BdA Main-Kinzig

Montag · 11.03.2024 · 19.00 Uhr

Rassismus ist eine schmerzhafte, krankmachende Realität mit vielen Gesichtern.

„Neofaschismus in Deutschland“
© VVN-BdA Main-Kinzig

„Neofaschismus in Deutschland“

Ausstellung

Träger: VVN-BdA Main-Kinzig

Mittwoch · 12.06.– 26.06.2024

Vordergründig wirkt die neofaschistische Szene zersplittert. In Wirklichkeit sind diese Organisationen und Strömungen untereinander verflochten, und ihre Anführer kämpfen um die Vorherrschaft im eigenen Lager.

Fragen Sie uns!

Wir helfen Ihnen bei Fragen zur Antragsstellung und bei allen Fragen rund um „Demokratie erleben in Hanau“.

Telefon:
06181-24761

E-Mail:
info@demokratie-leben-hanau.de

Federführendes Amt

Magistrat der Stadt Hanau
Dezernat 2, Geschäftsbereich V,
Schulen und Soziales
5.03 Fachstelle Vielfalt
Demokratie leben!
Telefon: 06181-295 888
E-Mail: sina.dunsinger@hanau.de

Postadresse
Amt für Senioren und Ehrenamt
Fachstelle Vielfalt
Hessen-Homburg-Platz 6
63452 Hanau

Koordinierungs- und Fachstelle

AWO – Stadtverband Hanau e.V.
Eugen-Kaiser-Straße 17a
63450 Hanau
Telefon: 06181-24761
E-Mail: info@awo-hanau.de

Sprechzeiten:
Montag–Freitag · 09.00–13.00 Uhr
(oder nach Vereinbarung)