© siehe „Fotonachweis“

Projekte 2019

Workshop „Diskriminierung im Alltag“

Rassistische und antisemitische Diskriminierungen sind nicht erst seit der AfD und pegida Bestandteil unseres Alltags und prägend für gesellschaftliche Diskurse und Debatten.

Im Workshop gehen wir der Frage nach, welche Bedeutung Diskriminierung für das gesellschaftliche Zusammenleben hat.

Kunst verbindet – Vielfalt inspiriert

Kindern und Jugendlichen des ASK Hanau soll die Möglichkeit geboten werden, Themen zu ihren Gedanken und Gefühlen zu entwickeln und sich künstlerisch auszudrücken.

Ein Kunstprojekt für eine Gesellschaft im Wandel, die durch einen Perspektivenwandel und Akzeptanz, zum Verständnis mit nachhaltiger Wirkung für ein vielfältiges, kulturelles Alltagsleben beiträgt.

Filmdokumentation des Sprachkonzertes

Erstellung einer Filmdokumentation des Sprachkonzertes gegen Rassismus, Antisemitismus, Islamophobie, Mobbing und Fremdenhass im Amphitheater Hanau am Donnerstag, den 26.09.2019.

Demokratie-RAUM

Start eines generations- und kulturübergreifenden Austauschs zur Stärkung der Demokratie inspiriert von "Fridays for future" und den Wahlergebnissen der Europawahl, denn Klima geht uns alle an.

Ein Raum, um generationsübergreifend an Lösungen zu arbeiten.

„Swing tanzen verboten“

Gesprächskonzert mit Emil Mangelsdorff und seinem Quartett.

Der legendäre Jazzmusiker Emil Mangelsdorff spricht über seine Zeit in der Swing Jugend und die Verfolgung und Verhaftung durch das Nazi-Regime. Zwischendurch musiziert er mit seinem Quartett.

KNIGGE für Migrant*innen

Demokratische Werte erfahren in Gesprächsrunden und Exkursionen.

Projekt Queer Hanau e.V.

An der Weihnachtshütte boten wir vor allem jungen Menschen eine Anlaufstelle, bei der sie sich Unterstützung im Bezug auf Farben zu Comingout-Problemen oder sonstigen LGBT*IQ (lesbische, schwule, bisexuelle, trans* und queer) informieren konnten.

Verstärkt nahm eine junge Gruppe von Transgender Menschen teil, die den ganzen Tag dazu nutzten sich auszutauschen und sich auf dem Weihnachtsmarkt in ihrer Identität stärken konnten.

Kath. Pfarrgemeinde

In der Vorbereitungsphase wurde das Buch der Anne Frank gelesen. Die ausführliche Führung im Anne-Frank-Haus wurde zur Vertiefung des Themas genutzt.

Wichtig war, den Bezug zur heutigen Zeit herzustellen.

Fragen Sie uns!

Wir helfen Ihnen bei Fragen zur Antragsstellung und bei allen Fragen rund um „Demokratie erleben in Hanau“.

Telefon:
06181-24761

E-Mail:

Federführendes Amt

Magistrat der Stadt Hanau
Dezernat 2, Geschäftsbereich V,
Schulen und Soziales
5.03 Fachstelle Vielfalt
Demokratie leben!
Telefon: 06181-295 888
E-Mail:

Postadresse
Amt für Senioren und Ehrenamt
Fachstelle Vielfalt
Hessen-Homburg-Platz 6
63452 Hanau

Koordinierungs- und Fachstelle

AWO – Stadtverband Hanau e.V.
Eugen-Kaiser-Straße 17a
63450 Hanau
Telefon: 06181-24761
E-Mail:

Sprechzeiten:
Montag–Freitag · 09.00–13.00 Uhr
(oder nach Vereinbarung)

© 2021
www.demokratie-leben-hanau.de